Hotline 0201 94 618 - 0
Sie wünschen Beratung zum Kauf,
haben Fragen zu Artikeln? Rufen Sie uns an.

Wohlfühlhotel

Das höchste Ziel eines Hoteliers besteht darin, dass sich die Gäste wohlfühlen, auch nach ihrem Aufenthalt noch wohlwollend an ihre Unterkunft zurückdenken und bei Gelegenheit wieder ein Zimmer in ihrem Hause buchen. Um einen Hotelaufenthalt nun so angenehm wie nur möglich zu gestalten, bieten sich zahlreiche Möglichkeiten. Eine Möglichkeit besteht in dem Einsatz von Werbeartikeln. Diese simple Werbemaßnahme kann jedoch bereits den Unterschied machen und eignet sich nicht nur für hochklassige Hotelketten.

Werbeartikel | Über den Aufenthalt hinaus im Gedächtnis bleiben

Werbeartikel, die für die Hotelgäste von Nutzen sind und für einen angenehmen Aufenthalt sorgen, führen automatisch zu einer positiven Verankerung des Hotelnamens im Gedächtnis der Reisenden. Die Qualität der Artikel sollte bei der Auswahl daher unbedingt im Fokus stehen. Mit Werbeartikeln sind an dieser Stelle keine Werbegeschenke, sondern vielmehr gebrandete Hotelartikel gemeint, welche von den Gästen während des Aufenthalts genutzt werden können.

Gastfreundschaft zum Anfassen und Festhalten

Der Einsatz von Werbemitteln beginnt bereits an der Rezeption. Mit bedruckten Bonbons oder Weingummi bereiten Sie Ihren Gästen einen süßen Empfang. Etwaige Formulare werden am besten mit einem gebrandeten Kugelschreiber ausgefüllt, dann geht es hoch auf das Zimmer. Dort können Sie Ihre Gäste mit einer kühlen Erfrischung in Form einer bedruckten Wasserflasche empfangen. Im Bad können Sie praktische Reisesets bereitlegen sowie kuschelige Handtücher und hauseigene Bademäntel mit Ihrem Firmenlogo anbieten, die zum Wohlfühlen und Entspannen einladen. Das weiche Gefühl der Werbetextilien auf der Haut sorgt für eine angenehm weiche haptische Verbindung zum Hotelnamen.

Zeigen Sie Ihren Gästen, dass Ihnen ihr Wohlbefinden am Herzen liegt!

Entspannungsübung | Urlaub für zwischendurch

  • Setzen Sie sich aufrecht hin, die Arme hängen entspannt herunter, die Hände liegen auf den Oberschenkeln.
  • Heben Sie die rechte Schulter einatmend hoch zum rechten Ohr, ausatmend lassen Sie die Schulter wieder sinken.
  • Das gleiche nun auf der anderen Seite und anschließend ziehen Sie beide Schultern hoch zu den Ohren und lassen sie beim Ausatmen wieder fallen. Das ganze nach Möglichkeit 3 Mal wiederholen. Diese Übung entspannt den Schultergürtel sowie die Brustwirbelsäule.

Top